HOME     GER   ENG   ITA   SLO   FRA   RUS

AUSWAHL • GEWÄSSER

Maltschacher See

Der Maltschacher See mit einer Fläche von ca. 13 ha befindet sich, umgeben von Hängen flacher Hügel, südöstlich von Feldkirchen. Der See ist eiszeitlichen Ursprungs; westlich des Sees schließt sich ein Niederungsmoor an. Seine maximale Tiefe beträgt 6,7 m. Im Maltschacher See leben 15 verschiedene Fischarten. Zu den Hauptfischarten zählen Barsch, Güster und Laube. Es erfolgte ein starker Besatz mit Karpfen, Schleien, Stör und Zandern. Die Fische des Maltschacher Sees weisen ein insgesamt relativ geringes Wachstum auf. Durch die Verringerung des Amurkarpfenbestandes hat sich wieder ein reichlicher Wasserpflanzenbestand entwickelt, der Fischbestand hat sich dadurch deutlich verbessert.

Steckbrief

  • Mittelkärnten, landschaftlich reizvoll
  • 13 ha, max. Tiefe 6,7 m

 

INFOS

Camping Seewirt Spiess
Josef Spiess
Maltschach am See 2
A-9560 Feldkirchen
Tel.: +43 4277 2637
Fax: +43 4277 2637-4
Mail: .(JavaScript must be enabled to view this email address)
http://www.seewirt-spiess.com

Friedfischen Revier Maltschacher See

Der Maltschacher See ist ein Fried- und Raubfischgewässer. Die Angelsaison beginnt am 1. Mai und endet im November. Dieser See eignet sich besonders zum Familienfischen. Es gibt Preiswerte Tages- und Wochenkarten.