HOME     GER   ENG   ITA   SLO   FRA   RUS

AUSWAHL • GEWÄSSER

Savinja

Die Savinja mit ihrem relativ starken Gefälle, zahlreichen Sohlschwellen und Gumpen ist ein ausgezeichnetes Salmonidengewässer und eine Herausforderung für jeden Fliegenfischer. Schon im Oberlauf, im romantischen Logartal, bald nach der Quelle, erreicht die Savinja eine beachtliche Wasserführung bei durchschnittlichen Breiten von 10-15 m und einer mittleren Tiefe von 0,5-0,8 m. Der Flussgrund ist meist felsig mit großen Gesteinsbrocken, die Fische der Savinja finden also ideale Unterstände - aber auch typischen weißen Kiesboden findet man hier. Das Fischwasser des Fischereivereines Ljubno gliedert sich in drei Revierabschnitte.

Steckbrief

  • Fischbestand: Huchen, Bachforelle, Äsche und Regenbogenforelle
  • Fischereisaison: 15. 4. - 31. 10.
  • Reglements: Nur Fliegenfischen
    mit Trockenfliege, Nymphe und Streamer ohne Widerhaken
  • Vom 15. 4. bis 31. 5. ist der Fischfang nur mit Streamern mit mehr als 5 cm erlaubt
  • Das Fischen von Brücken ist nicht gestattet
  • Huchen und Bachforelle sind ganzjährig geschont
  • Fischereiheim Ljubno: Lat: 46.34613, Lng: 14.82194

 

INFOS

Fischereiverein Ljubno ob Savinji
Na Pečeh
SLO-3333 Ljubno ob Savinji
Tel: +386 41 793592
E-Mail: .(JavaScript must be enabled to view this email address)
http://www.rd-ljubno.si

Fliegenfischen Savinja - catch and release

Das "catch and release" Revier auf der Savinja bildet die Trophy-Strecke. Hier erwartet den Fliegenfischer ein herrlicher Bestand an Äschen, Bach- und Regenbogenforellen bei ausgezeichneten Bedingungen. Auch das Fliegenfischen auf Huchen im Winter ist hier lohnend.

Fliegenfischen Savinja - Revier zwei

Der Fluss verbindet die drei höchstgelegenen Gemeinden des oberen Savinjatales – Solčava, Luče und Ljubno. Das zweite Revier beginnt in Luče und endet am Ortsanfang von Ljubno. Hier erwartet den Fliegenfischer ein herrlicher Bestand an Äschen und Bachforellen bei ausgezeichneten Bedingungen.

Fliegenfischen Savinja - Revier eins

Der Fluss verbindet die drei höchstgelegenen Gemeinden des oberen Savinjatales – Solčava, Luče und Ljubno. Das erste Revier beginnt im Logartal und endet am Zusammenfluss mit der Lučnica in Luče. Hier erwartet den Fliegenfischer ein herrlicher Bestand an Bachforellen bei ausgezeichneten Bedingungen. Den passionierten Fischer erwarten Wildwasserbedingungen pur!

Fliegenfischen Savinja - Revier drei

In diesem Revier kommen hauptsächlich Salmonidenarten vor, es gibt jedoch auch reichlich Karpfenfische. Das Revier verfügt auch über einen soliden Bestand an Äschen, Bach- und Regenbogenforellen, die Bedingungen für das Fliegenfischen sind ausgezeichnet. Im Winter können Sie sich der Jagd nach Huchen hingeben.