HOME     GER   ENG   ITA   SLO   FRA   RUS

AUSWAHL • GEWÄSSER

Vellach

Am Fuße des 2142 m hohen Obirs finden Sie ein ansehnliches Gewässer, das eine atemberaubende Naturlandschaft durchfließt. Sie ist reich an Eintags-, Köcher- und Steinfliegen. Dementsprechend gut ist auch der Bestand an Bach- und Regenbogenforellen sowie Äschen. Gerade in den Morgen- und Abendstunden kann der aufmerksame Petrijünger mit der Trockenfliege wahre Sternstunden erleben. Auch mit der Nymphe ist man
auf der Vellach gut beraten. Da kann es zu „kapitalen“ Überraschungen kommen: Seit die Fischtreppe von der Drau in die Vellach existiert, hat sich nämlich nicht nur der Äschen-, sondern auch der Huchenbestand
verbessert. Beim Nymphen- oder bei erhöhtem Wasserstand, beim Streamerfischen, kann es immer wieder vorkommen, dass ein solcher „Donaulachs“ zubeißt. Der Drill bleibt ein Leben lang unvergesslich. Die Vellach ist bei niedrigem Wasserstand gut mit Watstiefeln begehbar. Eine leichte atmungsaktive Wathose ist aber, gerade im Sommer, bequemer. Der größte Teil des Reviers ist über Ufer- und Forstwege bestens
erreichbar. Seit dem Frühjahr 2006 wird eine Fischzucht (zertifiziert ) ausschließlich für den Besatz an der Vellach und Kleinen Drau betrieben.

Steckbrief

  • Fliegenrevier, Gebirgsbach mit Watstiefeln begehbar
  • Ausgezeichneter Bestand an Bach- und Regenbogenforellen sowie Äschen, Huchenvorkommen
  • Gerät: Fliegenrute Klasse 4-6; Länge 7-9 Fuß
  • Angelsaison: 16. 4. - 30. 11.;
    Beste Angelzeit: Mitte April bis Mitte Oktober
  • Tageskarten immer nur für einen ausgewiesenen Abschnitt

INFOS

Jauntaler Fischerklub – Podjunski ribiški klub
Alpe Adria Fischerei
Wutte Milan
Vesielach 1
A-9123 St.Primus
Tel.: +43 4239 2869
Mail: .(JavaScript must be enabled to view this email address)
http://www.alpe-adria-fischerei.at

Fliegenfischen Vellach Revier 6

In Revier 6 sind vorwiegend Äsche und Bachforellen beheimatet, es gibt jedoch auch viele starke Regenbogenforellen, die sich zu wehren wissen und oft mit heftiger Sprungakrobatik nach kurzem Drill den Weg zurück in die Freiheit gewinnen.

Da in diesem "catch and realese" Revier schon Jahre keine Fische mehr entnommen wurden, ist es das Toprevier der Vellach, in dem viele kapitale Fische gefangen werden können.

REVIERINFOS

Ab einer 3-Tageskarte können Sie alle Reviere der Vellach sowie beide Reviere der "Kleinen Drau" auf einer Gesamtlänge von 34 km befischen!

Fliegenfischen Vellach Revier 5

In diesem Revier sind vorwiegend Äsche und Bachforelle beheimatet, es gibt jedoch auch viele starke Regenbogenforellen, die sich zu wehren wissen und oft mit heftiger Sprungakrobatik nach kurzem Drill den Weg zurück in die Freiheit gewinnen.

Vorallem wegen ihres Fischreichtumes sind die Reviere 5 und 6 die beliebtesten am Vellachfluss.

REVIERINFOS

Ab einer 3-Tageskarte können Sie alle Reviere der Vellach sowie beide Reviere der "Kleinen Drau" auf einer Gesamtlänge von 34 km befischen!

Fliegenfischen Vellach Revier 4

Das Angelrevier Vellach 4 (5,5km) bietet eine Fischerei die dem beherzten Fliegenfischer sicherlich unvergesslich bleiben wird.

Das Revier reicht von der "Hochgerichts-Brücke" (von Klagenfurt oder Völkermarkt kommend ist das die letzte Brücke vor Bad Eisenkappel), flußabwärts bis zur Wehranlage bei der Getränkefabrik der Firma PIUK in Rechberg.

Empfohlener Einstieg:
1. Auf der Höhe des Sportplatzes befindet sich ein großer Parkplatz, von dem aus Sie das Wasser relativ leicht erreichen können.
2. Ca. 600m bachabwärts befindet sich eine Kläranlage, linker Hand neben der Anlage führt ein Steig zum Wasser.
3. Am Revierende fahren Sie über die Brücke, danach sofort nach rechts abbiegen. Sie können nach ca. 100 - 150m Ihr Auto parken.

REVIERINFOS

Anfang und Ende jeder Angelstrecke sind mit Hinweistafeln gekennzeichnet!

Ab einer 3-Tageskarte können Sie alle Reviere der Vellach sowie beide Reviere der "Kleinen Drau" auf einer Gesamtlänge von 34 km befischen!

Fliegenfischen Vellach Revier 1

Das Angelrevier Vellach 1 bietet eine Fischerei die dem beherzten Fliegenfischer sicherlich unvergesslich bleiben wird.

Das Revier reicht vom Kleinraftwerk im Vellachtal bis zur Kuranstalt Bad-Eisenkappel direkt im Ort.

REVIERINFOS

Ab einer 3-Tageskarte können Sie alle Reviere der Vellach sowie beide Reviere der "Kleinen Drau" auf einer Gesamtlänge von 34 km befischen!